TC Meerengel richtet die 12. Bayerische Meisterschaft im Flossenschwimmen aus
 

22 durchwegs durchtrainierte Sportler stürzten sich am Samstag, den 14. Juli 2007, mit einem Startschuss in einen Baggersee bei Buchloe. Galt es doch, bei der diesjährigen 12. Bayerischen Meisterschaft, Flossenschwimmen im Freigewässer, einen der begehrten Titel und Pokale zu erschwimmen.

Ausrichter war bereits zum 3. Male der Buchloer Tauchclub TC Meerengel, der unter Federführung der 16-jährigen Jungtaucherin Alina Fischer den organisatorischen Rahmen für diesen außergewöhnlichen Wettkampf stellte. Für die Sicherung der Wettkämpfer zeichnete wiedermals die Wasserwacht Buchloe, die eine enge Partnerschaft mit dem TC Meerengel pflegt, verantwortlich.

Insgesamt 8 bayerische Vereine stellten die Teilnehmer, die je nach Altersklasse und Geschlecht Strecken zwischen 1000m und 4000m zu bewältigen hatten. Alle Schwimmer erreichten mit beachtlichen Zeiten das Ziel, wobei die Jüngste gerade mal 6 Jahre zählte.  (die genauen Ergebnisse >> Ergebnisprotokoll)

Mit einer verdienten Brotzeit und der Siegerehrung durch Klaus Scholz (BLTV Landestrainer Flossenschwimmen) klang die Veranstaltung am späten Nachmittag aus.

Briefing durch Reinhold Stärker (BLTV VP Wettkampf)
 

Briefing -- Kurs
 

Auf zum Start
 

Vorbereitungen
 

Start der 22 Wettkämpfer
 

Die Schwimmer geben alles

Die Buchloer Wasserwacht hat eine wachsames Auge auf die Wettkämpfer
 

Zieleinlauf
 

Siegerehrung der
Jüngsten
 

Siegerehrung Junioren
2. Platz für TC Meerengel
 

Siegerehrung Damen  (Jahrgang 1971 und 'besser')

Siegerehrung Herren (Senioren ab Jahrgang 1971)
 

[Zurück]


  © 2007 TC Meerengel e.V.
 

[Impressum]
 


[Kontakt]